Laurent de Pury

Sans titre - 1995 - Laurent de Pury - Suisse

Rien ne se perd et rien ne se crée ? Alors l’artiste transforme la réalité, sans rien enlever par respect du bois, l’artiste l’interprète, allusion ici au monde végétal, l’artiste la suggère, comme dans ce mouvement apparent d’éclosion.

Nichts vergeht und nichts entsteht... Dann wäre Kunstschaffen ein Umschichten der Realität, wie hier: ohne Abstriche aus Respekt vor dem Holz, ein Interpretieren, wie hier: eines Themas aus der Pflanzenwelt, ein Nahelegen, wie hier: in der Bewegungsform des Entfaltens.